Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Klimaservice – Wartung und Reinigung Ihrer Klimaanlage im Auto gibt`s beim Premio-Profi!

Mit Klimaservice fit für den Sommer 

Es ist heiß, im Fahrzeug sind es gut und gerne 50 Grad und das Lenkrad scheint nahezu zu glühen. In dieser Situation ist es schwer noch einen kühlen Kopf zu bewahren. Gerade während der extrem heißen Sommer in den letzten Jahren war dies ein bekanntes Szenario.

Die Klimaanlage in Ihrem Auto schafft hier Abhilfe. Sie kühlt die Temperatur angenehm herunter. So kommen sie entspannt und vor allem sicher ans Ziel, da Sie sich voll und ganz auf den Straßenverkehr konzentrieren können.

Doch damit Ihre Klimaanlage ordnungsgemäß arbeiten kann, sollte eine regelmäßige Wartung erfolgen. Darüber hinaus kommt ein regelmäßiger Klimacheck mit Desinfektion auch Ihrer Gesundheit zu Gute. Buchen Sie daher jetzt einen Klimaservice in Ihrer Premio Werkstatt.

4 gute Gründe für einen regelmäßigen Klimaservice

Komfort

Mit einer gut funktionierenden Klimaanlage haben Sie stets ein angenehmes Klima im Innenraum Ihres Autos. Zudem hilft die regelmäßige Wartung dabei, unangenehmen Gerüchen und Gestank vorzubeugen.

Gesundheit

Ohne einen regelmäßigen Klimacheck kann sich der Innenraumfilter zusetzen und so die Luft nicht ausreichend von schädlichem Staub, Pollen und Ruß reinigen. Eine Desinfektion der Klimaanlage beugt zusätzlich Pilzen und Bakterien vor, die sich auf dem Verdampfer bilden können.

Sicherheit

Bei extremen Temperaturen kann eine nicht funktionierende Klimaanalage zu Konzentrationsschwäche und Kreislaufproblemen führen. Dies stellt im Straßenverkehr ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Doch auch im Winter sorgt die Klimaanlage für erhöhte Sicherheit. Durch das Einschalten der Klimaanlage bildet sich weniger Kondenswasser auf den Scheiben, wodurch Sie stets freie Sicht auf den Straßenverkehr haben.  

Technische Gründe:

Ein regelmäßiger Klimaservice vermeidet langfristige und teure technische Schäden an Ihrer Klimaanlage. Ist zu wenig Kältemittel in der Klimaanlage, kann der Kompressor heiß laufen und der Trockner kann durch Korrosion Schaden nehmen.
 

Der Klima Service in Ihrer Premio-Werkstatt

Beim Klimaservice in der Premio Werkstatt wird zunächst ein allgemeiner Funktionstest durgeführt. Die Klimaanlage wird auf Druck und Dichtheit überprüft, um sicherzustellen, dass kein Kältemittel entweicht. Zudem erfolgt eine Sichtprüfung und die Kühlleistung der Anlage wird getestet.

Je nach Bedarf wird das Kältemittel erneuert, sowie der Luftfilter und der Pollenfilter gewechselt.  Wenn Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun möchten, führen wir eine Desinfektion der Luftschächte Ihrer Klimaanlage durch, um Pilze und Bakterien zu entfernen, die sich auf dem Verdampfer gebildet haben und sich sonst im Fahrzeug verteilen. Dies kann andernfalls zu üblen Gerüchen bis hin zu Gesundheitsrisiken führen.

Wie oft muss das Auto zur Klimaanlagenwartung?

Experten und Hersteller empfehlen die Klimaanlage in Ihrem Auto mindestens einmal im Jahr prüfen zu lassen, vor allem aber vor Fahrten in wärmere Regionen, z. B. in den Urlaub. Spätestens nach zwei Jahren sollten Sie einen Klimacheck und eine Desinfektion durchführen lassen, denn eine Klimaanlage verliert auf natürlichen Wegen jährlich bis zu 15% des Kältemittels. Der Verlust kann noch deutlich höher sein, wenn die Klimaanlage undichte Stellen aufweist. Kältemittel, welches auf diese Weise entweicht, kann nicht nur zu teuren Reparaturen führen, sondern stellt auch eine erhebliche Umweltbelastung dar.

Unser Tipp:

Lassen Sie die Klimaanlagenwartung direkt beim Wechsel von Winter- auf Sommerreifen durchführen. So sind Sie bestens gewappnet für die kommende heiße Jahreszeit. Zudem beginnt im Frühjahr die Pollenbelastung für Allergiker. Der Wechsel des Pollenfilters erfolgt so ebenfalls zum optimalen Zeitpunkt.

Wie hoch sind die Kosten für den Klimaservice?

Neben den fixen Kosten für die Wartung hängen die Kosten für den Service stark von Ihrem Fahrzeug sowie der Menge und Art des benötigten Kältemittels ab. Dies liegt vor allem daran, dass die Kosten für das Kältemittel, je nach Alter des Autos, variieren.
Kältemittel, welche in älteren Fahrzeugen zum Einsatz kommen, enthalten Chemikalien, deren Einsatz durch die EU reguliert wird. So können diese deutlich teurer sein, als Kältemittel, welche in neueren Autos verwendet werden. 

Zusatzarbeiten, wie das Wechseln von Luftfilter und Pollenfilter, die Desinfektion der Luftschächte und das Recyceln und Erneuern des Kältemittels werden selbstverständlich separat berechnet.
Auch wenn die Kosten für den Klimaservice abschreckend sind, so lohnt es sich doch die Wartung regelmäßig durchführen zu lassen, um teure Reparaturen an Kompressor oder Trockner der Klimaanlage zu vermeiden. Auf lange Sicht kommt Sie ein regelmäßiger Service auf jeden Fall günstiger.

Finden Sie einfach Online eine Premio Werkstatt in Ihrer Nähe und holen Sie sich ein Angebot für Ihr Auto ein.

Ratgeber für den richtigen Gebrauch der Klimaanlage

Wenn Sie Ihre Klimaanlage im Auto richtig benutzen, verringern Sie die Kosten für den Service und den Verbrauch und profitieren von kühler und frischer Luft während der Fahrt.

Hier unsere Tipps:

  • Schalten Sie die Klimaanlage fünf Minuten vor Ende der Fahrt ab und lassen Sie dabei die Lüftung weiterlaufen. So kann die Restfeuchte in der Anlage trocknen und Korrosion am Trockner sowie Befall von Pilzen und Bakterien am Verdampfer vermieden werden.  
  • Schalten Sie Ihre Klimaanlage auch im Winter mindestens einmal im Monat ein. Das im Kältemittel enthaltene Öl schmiert so Bauteile und Dichtungen und schützt diese vor dem Austrocknen.
  • Halten Sie Fenster und Schiebedach während der Fahrt geschlossen, um eine optimale Kühlleistung zu garantieren.
  • Der Umluftbetrieb vermindert die Verunreinigung des Pollenfilters und reduziert den Reinigungs- und Austauschzyklus. Die vorgekühlte Luft kann so mit geringem Aufwand wieder runtergekühlt werden.
  • Die eingestellte Temperatur sollte nicht zu weit unter der Außentemperatur liegen, nur so, dass ein angenehmer Luftzug entsteht.

Mehrkosten durch die Klimaanlage?


Viele Menschen schalten Ihre Klimaanlage dauerhaft ab, um Kosten zu sparen, die durch den erhöhten Verbrauch entstehen.

Doch ist das wirklich immer notwendig?

In der Tat erzeugt die Klimaanlage immer einen Mehrverbrauch, da der Klimakompressor häufig durch einen Riemen am Motor angetrieben wird und so ein höherer Widerstand entsteht. Neue Kompressoren sind jedoch technisch optimiert und passen ihre Leistung konstant an den Kühlbedarf an. Laut ADAC verbrauchen manuelle Klimaanlagen daher deutlich mehr Kraftstoff als moderne, automatisch gesteuerte Systeme, die sich konstant an die Umgebungstemperatur bis hin zur Sonneneinstrahlung anpassen.
Darüber hinaus ist der Mehrverbrauch auf der Autobahn deutlich geringer als im Stadtverkehr. Liegt die Temperatur der Klimaanlage im Winter ein paar Grad über der Außentemperatur, entsteht sogar überhaupt kein Mehrverbrauch, da keine Kühlleistung erfolgt. Der Kompressor wird aber durch den Betrieb geschmiert und läuft nicht in Gefahr Schaden zu nehmen.